Basisauthentifizierung für Update-Repositories in Talend Studio - Cloud

Talend Installations- und Aktualisierungshandbuch für Windows

Version
Cloud
Language
Deutsch
EnrichDitaval
Windows
Product
Talend Cloud
Module
Talend Artifact Repository
Talend Data Stewardship
Talend Management Console
Talend Remote Engine
Talend SAP RFC Server
Talend Studio
Content
Installation und Upgrade
Vorhanden in...

Cloud API Services Platform

Cloud Big Data

Cloud Big Data Platform

Cloud Data Fabric

Cloud Data Integration

Cloud Data Management Platform

Wenn Sie ein von Talend bereitgestelltes Monats-Update von Studio ab 8.0 R2022-09 Studio installiert haben, unterstützt Talend Studio die Basisauthentifizierung für seine Update-Repositories. Deren Implementierung erfolgt über den sicheren Eclipse-Speicher.

Weitere Informationen zu Update-Repositories finden Sie unter Einrichten von Update-Repositories für Talend Studio und CI (Continuous Integration). Weitere Informationen zum sicheren Eclipse-Speicher finden Sie unter Sichere Speicherung.

Wenn die Basisauthentifizierung für die Update-Repositories aktiviert wird, wird nach der Konfiguration der Update-Repositories in Talend Studio das Dialogfeld Authentication (Authentifizierung) angezeigt, sobald Sie den Feature Manager öffnen oder Talend Studio neu starten. Dort können Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort für die Update-Repositories eingeben. Weitere Informationen zur Konfiguration von Update-Repositories finden Sie unter Konfigurieren von Update-Repositories.

Wenn das Update-Repository für Funktionspakete von Talend Studio und das Update-Repository für Talend Studio-Updates auf unterschiedlichen Servern gehostet werden, wird für jedes Repository das Dialogfeld Authentication (Authentifizierung) angezeigt.

Der sichere Eclipse-Speicher verwendet ein Master-Passwort für die Ver- und Entschlüsselung der Daten. Standardmäßig gilt Folgendes:

  • Ihr Benutzername und Passwort für die Update-Repositories werden mit dem Standard-Verschlüsselungsalgorithmus PBEWithMD5AndDES sowie einem automatisch generierten Master-Passwort ver- und entschlüsselt.
  • Der verschlüsselte Benutzername und das verschlüsselte Passwort werden persistent in der Eclipse-Standard-Schlüsselbunddatei ~/.eclipse/org.eclipse.equinox.security/secure_storage gespeichert.

Allerdings sind das automatisch generierte Master-Passwort und die Standard-Schlüsselbunddatei von Eclipse nicht portierbar. Wenn das Master-Passwort und die Schlüsselbunddatei mit anderen Instanzen von Talend Studio geteilt werden müssen oder wenn Sie die Basisauthentifizierung für die Update-Repositories in Talend CommandLine oder Continuous Integration überprüfen müssen, führen Sie das nachstehend beschriebene Verfahren durch, um Master-Passwort und Schlüsselbunddatei bedarfsgerecht anzupassen. Darüber hinaus können Sie ebenfalls den Verschlüsselungsalgorithmus anpassen, um einen Algorithmus mit höherer Stärke zu nutzen.

Prozedur

  1. Gehen Sie vor wie folgt, um den Verschlüsselungsschlüssel anzupassen:
    1. Starten Sie Talend Studio.
    2. Klicken Sie in der Menüleiste auf Window (Fenster) > Preferences (Präferenzen), um das Dialogfeld Preferences (Präferenzen) zu öffnen.
    3. Erweitern Sie General (Allgemein) > Security (Sicherheit) und klicken Sie auf Secure Storage (Sichere Speicherung), um die entsprechende Ansicht zu öffnen.
    4. Wählen Sie auf der Registerkarte Advanced (Erweitert) den Verschlüsselungsalgorithmus in der Dropdown-Liste aus, den Sie verwenden möchten.
    5. Klicken Sie auf Apply and Close (Anwenden und schließen), um die vorgenommenen Änderungen zu speichern und das Dialogfeld zu schließen.
  2. Gehen Sie vor wie folgt, um das Master-Passwort und die Schlüsselbunddatei anzupassen:
    1. Erstellen Sie eine neue Datei, z. B. mymasterpassword, zur Speicherung des Master-Passworts und fügen Sie das Master-Passwort in der Datei hinzu.
      Das Master-Passwort kann ganz nach Wunsch aus einer beliebigen Zeichenfolge bestehen.
    2. Fügen Sie am Anfang der Talend Studio .ini-Datei die folgenden Zeilen je nach Ihrem Betriebssystem hinzu, wobei <keyring-file-path> dem absoluten Pfad der Schlüsselbunddatei und <master-password-file-path> dem absoluten Pfad der Master-Passwortdatei entspricht.
      -eclipse.keyring
      <keyring-file-path>
      -eclipse.password
      <master-password-file-path>
    3. Starten Sie Talend Studio neu, damit die vorgenommenen Änderungen wirksam werden.
      Nach der Prüfung der Basisauthentifizierung für die Update-Repositories werden Ihr Benutzername und Ihr Passwort persistent in der benutzerdefinierten Schlüsselbunddatei abgelegt. Sie können dann die benutzerdefinierte Master-Passwortdatei und Schlüsselbunddatei in Talend CommandLine, Continuous Integration oder anderen Talend Studio-Instanzen verwenden.