Bearbeiten der Speicher- und JVM-Einstellungen - Cloud

Talend Cloud Installations- und Aktualisierungshandbuch für Windows

Version
Cloud
Language
Deutsch
EnrichDitaval
Windows
Product
Talend Cloud
Module
Talend Artifact Repository
Talend Data Stewardship
Talend Management Console
Talend Remote Engine
Talend SAP RFC Server
Talend Studio
Content
Installation und Upgrade
Vorhanden in...

Cloud API Services Platform

Cloud Big Data

Cloud Big Data Platform

Cloud Data Fabric

Cloud Data Integration

Cloud Data Management Platform

Um bei der Laufzeit und beim Start von Talend Studio bessere Leistung zu erzielen, können Sie die Speichereinstellungen in der .ini-Datei entsprechend bearbeiten.

Standardmäßig werden in der .ini-Datei die folgenden JVM-Parameter festgelegt:

-vmargs
-Xms64m
-Xmx768m
-XX:MaxPermSize=512m
-Dfile.encoding=UTF-8                  
Anmerkung: Die Einstellungen in der .ini-Konfigurationsdatei wirken sich nur auf die Leistung von Talend Studio, nicht auf die Jobausführung selbst aus.

Prozedur

  1. Suchen Sie die Datei Talend-Studio-win-x86_64.ini und öffnen Sie sie.
  2. Bearbeiten Sie die Speicherattribute gemäß der Speicherverfügbarkeit in Ihrem System. Beispiel:

    -vmargs -Xms512m -Xmx1536m -XX:MaxMetaspaceSize=512m

    Tipp: Für größere Projekte müssen Sie Xmx unter Umständen auf 4096m erhöhen.

    Für detaillierte Informationen siehe http://www.oracle.com/technetwork/java/hotspotfaq-138619.html.

Beispiel

Bei einem verfügbaren Arbeitsspeicher von 8 GB in einem 64-Bit-System könnten die optimalen Einstellungen folgendermaßen aussehen:
-vmargs
-Xms1024m
-Xmx4096m
-XX:MaxPermSize=512m
-Dfile.encoding=UTF-8