Einrichten von Update-Repositories durch Erstellung von Proxy-Repositories - Cloud

Talend Installations- und Aktualisierungshandbuch für Windows

Version
Cloud
Language
Deutsch
EnrichDitaval
Windows
Product
Talend Cloud
Module
Talend Artifact Repository
Talend Data Stewardship
Talend Management Console
Talend Remote Engine
Talend SAP RFC Server
Talend Studio
Content
Installation und Upgrade
Vorhanden in...

Cloud API Services Platform

Cloud Big Data

Cloud Big Data Platform

Cloud Data Fabric

Cloud Data Integration

Cloud Data Management Platform

Sie können Update-Repositories, auch p2-Repositories genannt, einrichten, indem Sie Proxy-Repositories erstellen.

Vorbereitungen

Das Artefakt-Repository wurde installiert, entweder Sonatype Nexus oder JFrog Artifactory. Weitere Informationen finden Sie hier: Installieren und Konfigurieren eines Artefakt-Repositorys für Studio.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Das nachstehende Verfahren illustriert die Einrichtung von Update-Repositories für Funktionspakete von Talend Studio und die monatlichen Updates von Talend Studio durch die Erstellung von Proxy-Repositories.

Prozedur

  1. Richten Sie das Update-Repository für Funktionspakete von Talend Studio ein:
    1. Wenn Sie Sonatype Nexus verwenden, erstellen Sie ein Proxy-Repository in einem Rohformat.
    2. Wenn Sie JFrog Artifactory verwenden, erstellen Sie ein virtuelles Repository in einem generischen oder Maven-Format.
    3. Geben Sie dem neuen Repository einen Namen, beispielsweise repo-base.
    4. Verknüpfen Sie das neue Repository mit dem offiziellen Repository für Funktionspakete für Talend Studio, in diesem Beispiel https://update.talend.com/Studio/8/base.
      Sie können http://<repo-server>/repo-base dann zu einem späteren Zeitpunkt zur Konfiguration der Basis-URL in Talend Studio bzw. den Parameter -Dtalend.studio.p2.base in der kontinuierlichen Integration (CI: Continuous Integration) verwenden, wobei <repo-server> der IP-Adresse oder dem Hostnamen Ihres Artefakt-Repository-Servers entspricht.
  2. Richten Sie das Update-Repository für die monatlichen Updates von Talend Studio ein:
    1. Wenn Sie Sonatype Nexus verwenden, erstellen Sie ein Proxy-Repository in einem Rohformat.
    2. Wenn Sie JFrog Artifactory verwenden, erstellen Sie ein virtuelles Repository in einem generischen oder Maven-Format.
    3. Geben Sie dem neuen Repository einen Namen, beispielsweise repo-update.
    4. Verknüpfen Sie das neue Repository mit dem offiziellen Repository für monatliche Updates von Talend Studio, z. B. https://update.talend.com/Studio/8/updates/R2022-09 für das Monats-Update 8.0 R2022-09 von Talend Studio oder https://update.talend.com/Studio/8/updates/latest für das neueste Monats-Update von Talend Studio.
      Anschließend können Sie http://<repo-server>/repo-update zur Konfiguration der Update-URL in Talend Studio bzw. den Parameter -Dtalend.studio.p2.update in CI (Continuous Integration: Kontinuierliche Integration) verwenden, wobei <repo-server> der IP-Adresse oder dem Hostnamen Ihres Artefakt-Repository-Servers entspricht.