Unterstützte Datenbanken für Profiling-Daten - Cloud

Talend Installations- und Aktualisierungshandbuch für Windows

Version
Cloud
Language
Deutsch
EnrichDitaval
Windows
Product
Talend Cloud
Module
Talend Artifact Repository
Talend Data Stewardship
Talend Management Console
Talend Remote Engine
Talend SAP RFC Server
Talend Studio
Content
Installation und Upgrade
Vorhanden in...

Cloud API Services Platform

Cloud Big Data Platform

Cloud Data Fabric

In der nachstehenden Tabelle werden die von der Profiling-Perspektive von Talend Studio unterstützten Datenbanken aufgeführt. Eine vollständige Liste der unterstützten Drittanbieter-Systeme finden Sie unter Von Talend-Komponenten unterstützte Systeme, Datenbanken und Geschäftsanwendungen.

Tipp: Wenn die Datenbank, zu der Sie eine Verbindung herstellen möchten, nicht in der Liste aufgeführt wird, aber über einen JDBC-Treiber verfügt, können Sie eine JDBC-Verbindung verwenden.
Datenbankname Datenbankversion
Amazon Aurora Amazon RDS für Aurora
Amazon Redshift Ursprüngliche Release von Amazon Redshift
AS/400 V7R1 bis V7R3
V6R1 bis V7R2
Hive Siehe Unterstützte Hive-Distributionen für Profiling-Daten.
IBM DB2 und IBM DB2 Z/OS 1 11.1
10.5
Impala (ein Untermodul von Cloudera) CDP ab 7.1.1
Informix 11.50
Ingres 10.2
Microsoft SQL Server Amazon RDS für SQL Server
Azure SQL-Datenbank
Azure Synapse Analytics
2017
2016
2014
MySQL Amazon RDS für MySQL
Amazon RDS für MariaDB
Azure Database für MySQL
MySQL 8.0
MySQL 5.1/5.5/5.6
MariaDB
Netezza 7.2
6
Oracle mit SID Amazon RDS für Oracle
Oracle 19c
Oracle 18c
Oracle 12c Release 1
Oracle mit Dienstnamen Amazon RDS für Oracle
Oracle 19c
Oracle 18c
Oracle 12c Release 1
PostgreSQL Amazon RDS für PostgreSQL
Azure-Datenbank für PostgreSQL
12.1
10
9.1+
8.3
SAP HANA 2 2.0
SQLite 3.6.7
Sybase (ASE und IQ)QLite 16.0
15.7
15.2
12.7
12.5
Teradata 16
15
14
13
12
Vertica 9.x

1 Große binäre Datenobjekte (BLOBs) werden nicht unterstützt.

2 SAP HANA wird für Tabellen-, Ansichts- und Berechnungsansichtsschemas unterstützt.