Konfigurieren von Cron-Tiggern - Cloud

Nutzungshandbuch für Talend Cloud Management Console

Version
Cloud
Language
Deutsch
Product
Talend Cloud
Module
Talend Management Console
Content
Administration und Überwachung > Verwaltung von Benutzern
Administration und Überwachung > Verwaltung von Projekten
Implementierung > Implementierung > Pipeline-Ausführung
Implementierung > Implementierung > Task-Ausführung
Implementierung > Planung > Task-Planung

Verwenden Sie einen Cron-Trigger, um Ihre Job-Task bzw. Ihren Job-Plan regelmäßig während eines bestimmten Zeitraums auszuführen.

Bei einem Cron-Ausdruck handelt es sich um eine Zeichenfolge, bestehend aus fünf, sechs oder sieben Feldern, die jeweils durch einen Leerraum voneinander abgesetzt sind. Diese Felder können beliebige zulässige Werte in unterschiedlichen Kombinationen aus den je nach Feld zulässigen Zeichen enthalten.

Prozedur

  1. Wenn Sie eine Task bzw. einen Plan nach der Erstellung bearbeiten, rufen Sie die entsprechende Detailseite auf und klicken Sie dann auf das Symbol neben Trigger.
  2. Klicken Sie auf das Symbol Add trigger (Trigger hinzufügen).
  3. Geben Sie einen Namen für den Trigger ein.
    Der Name darf nur alphanumerische Zeichen sowie die Zeichen „-“, „#“ und „_“ enthalten. Leerzeichen und andere Sonderzeichen sind nicht zulässig.
  4. Wählen Sie Cron in der Dropdown-Liste Trigger type (Trigger-Typ) aus.
  5. Legen Sie im Feld Location (time zone) (Standort (Zeitzone)) die Zeitzone für die Ausführungen fest.
  6. Geben Sie das Startdatum für die Ausführungen ein.
  7. Geben Sie Werte in die folgenden Felder ein:
    Feld Beschreibung Zulässige Werte und Zeichen
    Minutes (Minuten) Die Minuten, in denen die Task ausgeführt werden soll.
    • 0 - 59
    • , * / -

      */5 (alle 5 Minuten) ist das zulässige Mindestintervall.

    Hours (Stunden) Die Stunden, in denen die Task ausgeführt werden soll.
    • 0 - 23
    • , * / -
    Day of month (Tag im Monat) Der Tag im Monat, an dem die Task ausgeführt werden soll.
    • 1 - 31
    • , * / - ? L W
    Months (Monate) Die Monate, in denen die Task ausgeführt werden soll.
    • 1 - 12
    • JAN - DEZ
    • , * / -
    Day of week (Wochentag) Der Wochentag, an dem die Task ausgeführt werden soll.
    • 1 - 7
    • SO - SA
    • , * / - ? L #
    Years (Jahre) Die Jahre, in denen die Task ausgeführt werden soll.
    • Leer, vom aktuellen Jahr bis 2099.
    • , * / -

    Sie können auch einen bereits definierten Cron-Ausdruck mit fünf, sechs oder sieben Felder kopieren und einfügen.

    Wenn Sie einen 5-Feld-Ausdruck ohne Wert kopieren und in das Feld Years (Jahre) einfügen, wird automatisch ein Asterisk hinzugefügt.

    Beim Kopieren und Einfügen eines 7-Feld-Ausdrucks wird das erste Feld als Sekundenangabe interpretiert und ignoriert, da Sekunden nicht unterstützt werden.

    Nachstehend die Liste der zulässigen Zeichen:
    • Kommas (,) legen eine Liste von Werten fest. Beispiel: 2,5,6 in Day of week (Wochentag) bedeutet Montag, Donnerstag und Freitag.

    • Ein Asterisk (*) repräsentiert einen beliebigen möglichen Wert für ein Feld. Beispiel: Ein Asterisk in Months (Monate) bedeutet jeden Monat.

    • Ein Schrägstrich (/) verweist auf einen Intervallwert. Geben Sie eine Zahl vor dem Schrägstrich ein, um den Ausgangswert festzulegen. Beispiel: 9/10 in Hours (Stunden) bedeutet alle 10 Stunden ab 9:00 Uhr. Sie können auch einen Asterisk vor dem Schrägstrich in Hours (Stunden) eingeben, z. B. */10. Das bedeutet alle 10 Stunden.

    • Ein Gedankenstrich (-) verweist auf einen Wertebereich. Beispiel: 15-17 entspricht 15, 16, 17.

    • Ein Fragezeichen (?) in den Feldern Day of month (Tag im Monat) und Day of week (Wochentag) bedeutet „kein spezifischer Wert“.

      • Geben Sie ein Fragezeichen in das Feld Day of month (Tag im Monat) ein, wenn Sie einen Wert in das Feld Day of week (Wochentag) eingeben. So können Sie beispielsweise einen Trigger für einen Start am fünften Wochentag konfigurieren, ohne einen bestimmten Tag im Monat anzugeben. Geben Sie ? in Day of month (Tag im Monat) und 5 in Day of week (Wochentag) ein.

      • Geben Sie ein Fragezeichen in das Feld Day of week (Wochentag) ein, wenn Sie einen Wert in das Feld Day of month (Tag im Monat) eingeben. So können Sie beispielsweise einen Trigger für einen Start am fünften Tag im Monat konfigurieren, ohne einen bestimmten Wochentag anzugeben. Geben Sie 5 in Day of month (Tag im Monat) und ? in Day of week (Wochentag) ein.

    • Das L-Zeichen verweist auf den letzten Tag im Monat in Day of month (Tag im Monat) und den letzten Wochentag bzw. den letzten X-Tag im Monat in Day of week (Wochentag).

      • Geben Sie das L-Zeichen in Day of month (Tag im Monat) ein, um auf den letzten Tag im ausgewählten Monat zu verweisen. Beispiel: Der Tag 31 für März oder 29 für Februar in Schaltjahren.

      • Geben Sie das L-Zeichen in Day of week (Wochentag) ein, um auf den letzten Wochentag zu verweisen. Das bedeutet 7 oder SA. Sie können das L-Zeichen auch hinter einem anderen Wert eingeben, um auf den letzten X-Tag im Monat zu verweisen. Beispiel: 5L bedeutet der letzte Donnerstag im Monat.

      Es wird nicht empfohlen, eine Werteliste oder einen Wertebereich mit dem L-Zeichen zu kombinieren.

    • Das W-Zeichen verweist auf den nächstliegenden Wochentag (Montag-Freitag) in Bezug auf den in Day of month (Tag im Monat) angegebenen Tag. Beispiel: 10W bedeutet der nächstliegende Wochentag in Bezug auf den 10. Tag im Monat.

    • Ein Nummernzeichen (#) verweist auf den n. X-Tag im Monat in Day of week (Wochentag). Beispiel: 5#1 bedeutet der erste Donnerstag im Monat (5 verweist auf Donnerstag und #1 auf den ersten Donnerstag im Monat).

    Nachstehend Beispiele für Cron-Ausdrücke:
    Cron-Ausdruck Beschreibung
    15 10 ? * 6L * Ausführung der Task / des Plans um 10:15 Uhr am letzten Freitag jedes Monats
    15 10 ? * 6L 2022-2024 Ausführung der Task / des Plans um 10:15 Uhr an jedem letzten Freitag jedes Monats in den Jahren 2022, 2023 und 2024
    15 10 ? * 6#3 2022-2024 Ausführung der Task / des Plans um 10:15 Uhr am dritten Freitag jedes Monats in den Jahren 2022, 2023 und 2024
  8. Optional: Legen Sie das Trigger-Timeout durch Auswahl von Same as task (Identisch mit Task), No timeout (Kein Timeout) oder Custom (Benutzerdefiniert) fest.
    Standardmäßig ist der Wert des Trigger-Timeouts mit dem Task-Timeout identisch.
    Das Trigger-Timeout überschreibt das Task-Timeout.
  9. Klicken Sie auf Save and close (Speichern und schließen).

Ergebnisse

Am oberen Seitenrand wird eine Bestätigungsmeldung angezeigt. Sie werden zur Seite der Task-/Plandetails weitergeleitet. Der von Ihnen festgelegte Zeitplan wird unter Trigger > Trigger type (Trigger-Typ) > Cron angezeigt.

Sie finden den Zeitplan ebenfalls auf der Registerkarte Tasks oder Plans (Pläne). Klicken Sie auf das Symbol Triggers and plans (Trigger und Pläne).