Erstellen von Verbindungen mithilfe eines nativen Konnektors - Cloud

Nutzungshandbuch für Talend Cloud Management Console

Version
Cloud
Language
Deutsch
Product
Talend Cloud
Module
Talend Management Console
Content
Administration und Überwachung > Verwaltung von Benutzern
Administration und Überwachung > Verwaltung von Projekten
Implementierung > Implementierung > Pipeline-Ausführung
Implementierung > Implementierung > Task-Ausführung
Implementierung > Planung > Task-Planung

Vorbereitungen

  • Sie müssen über die Berechtigung Manage (Verwalten) für den Arbeitsbereich verfügen, in dem die jeweilige Verbindung gespeichert ist.
  • Vergewissern Sie sich, dass in den Parameterwerten der Verbindung in Studio kein Backslash (\) verwendet wird. Wenn in einer Verbindung Backslashes (\) verwendet und diese als Sonderzeichen interpretiert werden müssen, z. B. \t, verwenden Sie stattdessen \\ sowohl in Studio als auch in Talend Cloud Management Console.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Seite Management (Verwaltung).
  2. Zeigen Sie die Registerkarte Connections (Verbindungen) an.
  3. Wählen Sie eine Umgebung über die Facettensuche am oberen Seitenrand aus.
  4. Klicken Sie auf Add connection (Verbindung hinzufügen).
  5. Wählen Sie im Assistenten Add new connection (Verbindung hinzufügen) den Arbeitsbereich aus, in dem die Verbindung erstellt werden soll.
    Standardmäßig ist der aktuelle Arbeitsbereich ausgewählt.
  6. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Application (Anwendung) den Konnektor aus.
  7. Geben Sie einen Namen für die Verbindung ein.
    Anmerkung: Sie können nicht zwei Verbindungen mit dem gleichen Namen erstellen.
  8. Geben Sie die erforderlichen Parameterwerte ein.

    Jeder native Konnektor verfügt über einen unterschiedlichen Satz vordefinierter Parameter. Die Pflichtfelder sind mit einem nebenstehenden Asterisk (*) gekennzeichnet. Wenn Sie andere Parameter für die Verbindung definieren möchten, müssen Sie stattdessen eine benutzerspezifische Verbindung erstellen.

    Sie können die Parameterwerte ver- bzw. entschlüsseln, indem Sie auf das Symbol neben den Feldern klicken.

    Über die Option Show parameter values (Parameterwerte anzeigen) können Sie die Parameterwerte ausblenden bzw. anzeigen.

  9. Sobald Sie alle erforderlichen Parameterwerte hinzugefügt haben, klicken Sie auf Save (Speichern).