Erstellen von Pipeline-Tasks - Cloud

Nutzungshandbuch für Talend Cloud Management Console

Version
Cloud
Language
Deutsch
Product
Talend Cloud
Module
Talend Management Console
Content
Administration und Überwachung > Verwaltung von Benutzern
Administration und Überwachung > Verwaltung von Projekten
Implementierung > Implementierung > Pipeline-Ausführung
Implementierung > Implementierung > Task-Ausführung
Implementierung > Planung > Task-Planung
Bei Pipeline-Tasks handelt es sich um ausführbare Integrationsprozesse, die ein in Talend Cloud Pipeline Designer veröffentlichtes Pipeline-Artefakt enthalten.

Vorbereitungen

  • Sie benötigen die Berechtigung Author (Autor) für den Arbeitsbereich, in dem sich die Task befindet, um eine Pipeline-Task erstellen zu können.
  • Für die Ausführung einer Pipeline-Task auf einer Remote Engine Gen2 benötigen Sie die Berechtigung Execute (Ausführen) für den Arbeitsbereich.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Sie können in jedem Schritt des Prozesses einer Taskerstellung die Task als Entwurf speichern. Beim Speichern einer unvollständigen Task wird der zugehörige Run type (Ausführungstyp) auf den Wert No trigger (Kein Trigger) eingestellt.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Seite Management (Verwaltung).
  2. Gehen Sie zur Registerkarte Tasks.
  3. Wählen Sie eine Umgebung und einen Arbeitsbereich über die Facettensuche am oberen Seitenrand aus.
  4. Klicken Sie auf Add tase (Task hinzufügen).
  5. Wählen Sie im Schritt Artifact (Artefakt) den Artefakt-Typ Pipeline aus.
  6. Wählen Sie das auszuführende Artefakt in der Dropdown-Liste aus.
    Die Details und eine Beschreibung des Artefakts werden angezeigt.
  7. Wählen Sie die Version des in der Task zu verwendenden Artefakts aus.
    Die Details und eine Beschreibung des Artefakts werden automatisch entsprechend aktualisiert.
  8. Wählen Sie den Arbeitsbereich für die Task aus.
  9. Geben Sie einen Namen für die neue Task ein.
    Standardmäßig erhält eine Task den Namen des Artefakts, von dem ausgehend sie erstellt wird.
    Anmerkung: Tasks müssen innerhalb eines Arbeitsbereichs jeweils einen eindeutigen Namen aufweisen.
  10. Optional: Fügen Sie der Task ein Tag hinzu.
    1. Wählen Sie ein vorhandenes Tag in der Dropdown-Liste aus.
    2. Erstellen Sie ein neues Tag. Geben Sie dazu einen Tag-Namen ein und wählen Sie dann das Tag in der Dropdown-Liste aus.
  11. Klicken Sie auf Continue (Weiter).
  12. Wählen Sie im Schritt Engine die Engine in der Dropdown-Liste Engine aus, auf der die Task ausgeführt werden soll.
    • Cloud Engine for Design
    • Vordefinierte Remote Engine Gen2
  13. Wählen Sie ein Run Profile (Ausführungsprofil) für die Ausführung aus.
  14. Klicken Sie auf Continue (Weiter).
  15. Wählen Sie im Schritt Schedule (Zeitplan) die Ausführungshäufigkeit aus.
    Sie können einen oder mehrere Trigger hinzufügen, um die Task zu planen, oder Sie starten die Task manuell ohne Trigger.
    Weitere Informationen finden Sie hier: Planen von Pipeline-Tasks.
  16. Klicken Sie auf Save and close (Speichern und schließen).

Ergebnisse

Die Task kann jetzt in Talend Cloud Management Console ausgeführt werden.

Anmerkung:

Es wurde ein exponentielles Backoff-Wiederholungsmuster eingeführt, um die erste und zweite Wiederholung zu beschleunigen (1 Minute bzw. 3 Minuten nach dem ursprünglichen gescheiterten Versuch) und gleichzeitig das globale Verhalten bei maximaler Arbeitslast zu verbessern.

Wenn Sie beispielsweise versuchen, eine bereits aktive Task auszuführen, schlägt die Ausführung fehl. Talend Cloud Management Console wiederholt den Ausführungsversuch in schrittweise erhöhten Intervallen, d. h. die erste Wiederholung erfolgt bereits nach Ablauf 1 Minute, die zweite nach 2 Minuten und dann nach 4 und 8 Minuten.

Wenn der vierte Versuch fehlschlägt, erhalten Sie die Fehlermeldung Exceeded the limit of deployment attempts: another instance of the same Task was running on the engine at same time (Zulässige Anzahl der Implementierungsversuche überschritten: Eine andere Instanz derselben Task wurde gleichzeitig auf der Engine ausgeführt). Versuchen Sie die Taskausführung zu einem späteren Zeitpunkt erneut.

Beispiel