Implementieren von Datendiensten und Routen ohne Talend Remote Engine - Cloud

Nutzungshandbuch für Talend Remote Engine für Linux

Version
Cloud
Language
Deutsch
EnrichDitaval
Linux
Product
Talend Cloud
Module
Talend Remote Engine
Content
Design und Entwicklung
Installation und Upgrade
Die Implementierung von OSGi- und Microservice-Datendiensten und -Routen wird nur über Talend Remote Engine für Benutzer einer Talend Cloud-Subskription und nur dann unterstützt, wenn die Implementierung über Talend Cloud ausgelöst wird.

Allerdings wird die Ausführung von OSGi-Routen und -Datendiensten zu reinen Testzwecken in einer mit Talend Studio verknüpften lokalen Version von Talend Runtime unterstützt. Der Export eines lokalen Microservice-Artefakts aus Studio wird ebenfalls unterstützt, jedoch nur zum Test.

Anmerkung:

Wenn Sie gleichzeitig über eine On-Premise- und eine Talend Cloud-Subskription verfügen (z. B. Talend Data Fabric), kann Talend Remote Engine mit einer bestehenden Talend Runtime-Version verknüpft werden. Wenn Runtime jedoch ebenfalls für eine On-Premise-Implementierung verwendet wird, ist für diese Talend Runtime-Version eine gültige On-Premise-Subskription erforderlich. Nur Talend Runtime-Instanzen, die ausschließlich für Implementierungen über Talend Cloud - Remote Engines verwendet werden, werden über die Engine-Tokens lizenziert.