Regionsunabhängige URLs und Portdaten - Cloud

Talend Cloud Installations- und Aktualisierungshandbuch

Version
Cloud
Language
Deutsch
Operating system
Windows
Product
Talend Cloud
Module
Talend Artifact Repository
Talend Data Stewardship
Talend Management Console
Talend Remote Engine
Talend SAP RFC Server
Talend Studio
Content
Installation und Upgrade
Last publication date
2024-04-02

In den nachfolgenden Tabellen werden die regionsunabhängigen URLs aufgeführt, die Sie Ihrer Allowlist hinzufügen müssen, sowie die wichtigsten der von den Talend-Produkten verwendeten TCP/IP-Ports.

Sie müssen sicherstellen, dass die Konfiguration Ihrer Firewall mit diesen Ports kompatibel ist. Bei Bedarf müssen Sie die Standardports ändern.

Andere als Standardports, d. h. alle Ports außer 443 und 80, sind stets an Ihr lokales Netzwerk angebunden und bieten nie eine Verbindung zu einem dezentralen Cloud-System.

Vorhanden in:

Cloud API Services Platform

Cloud Big Data

Cloud Big Data Platform

Cloud Data Fabric

Cloud Data Integration

Cloud Data Management Platform

Von der Remote Engine zu verwendende URLs

Der Port aller dieser URLs ist 443.

Der Datenverkehr ist ausgehend.

Die zentrale Region unterscheidet sich von der Region Ihres üblichen Rechenzentrums. Nur die Metadaten und die Metriken mit Bezug auf die Leistung Ihrer Engine und die Taskausführungen werden an die zentrale Region gesendet. Vertrauliche Daten werden nicht übertragen.

URL Verwendet von Zweck Erforderlich
  • https://api.central.cloud.talend.com
  • https://vault-gateway.central.cloud.talend.com
Remote Engine Verwendet zum Senden von Job-Metriken an Talend Management Console Erforderlich

Andere hinzuzufügende URLs

Fügen Sie in der Allowlist auf jedem Gerät, auf dem ein Talend-Modul ausgeführt wird, die folgenden Websites hinzu.
URL Port Verwendung Erforderlich

Vorhanden in:

Cloud API Services Platform

Cloud Big Data

Cloud Big Data Platform

Cloud Data Fabric

Cloud Data Integration

Cloud Data Management Platform

update.talend.com
443 Für den Download von Funktionspaketen und monatlichen Updates für Talend Studio. Erforderlich, wenn Updates direkt aus Talend Studio abgerufen werden, ohne Verwendung eines Proxy-Repository oder Hosting der offiziellen Repositories.

Vorhanden in:

Cloud API Services Platform

Cloud Big Data

Cloud Big Data Platform

Cloud Data Fabric

Cloud Data Integration

Cloud Data Management Platform

talend-update.talend.com
443 Für den Download externer Module, entweder Java-Bibliotheken oder Datenbanktreiber von Drittanbietern, damit eine Verbindung zu Quellen und Zielen in Talend Studio hergestellt werden kann. Diese URL dient ebenfalls dem Download von Updates für Talend Studio aus Talend Administration Center. Erforderlich, wenn externe Module direkt aus Talend Studio abgerufen werden, ohne Verwendung eines Proxy-Repository, oder beim Abrufen von Talend Studio- Updates aus Talend Administration Center.
www.talend.com 443 Für den Test und die Übertragung von Nutzungsstatistiken von Talend Studio. Empfohlen
community.talend.com 443 Für Benutzeraktionen, wie z. B. das Klicken auf -Links in Talend Studio. Empfohlen
help.talend.com 443 Für Benutzeraktionen, wie z. B. das Klicken auf Hilfe-Links in Talend Studio. Empfohlen
Anmerkung: Wenn Ihre Implementierung von anderer Drittanbieter-Software abhängig ist, müssen Sie Ihrer Allowlist unter Umständen andere URLs hinzufügen. Talend empfiehlt, der Allowlist alle Hostnamen hinzuzufügen, die über dynamische IP-Adressen verfügen.

Portinformationen

  • Port: Ein TCP/IP-Port bzw. ein Portbereich.

  • Active (Aktiv): Aktiv für eine Standardinstallation des Produkts (eine „Standardinstallation“ in diesem Zusammenhang ist eine Server- oder Clientinstallation mithilfe von Talend Installer mit den in der Installer-Benutzeroberfläche bereitgestellten Standardwerten).

  • Direction (Richtung): „In (Ein)“ (Eingehend) und „Out (Aus)“ (Ausgehend) verweisen auf die Richtung der zwischen einem Port und dem mit dem Port kommunizierenden Dienst bzw. einer CFX-Route ausgetauschten Requests. Beispiel: Ein Dienst überwacht Port 9080 auf HTTP-Requests. In diesem Fall handelt es sich um einen eingehenden Port, da andere Dienste Requests an den Port übertragen. Wenn der Dienst jedoch einen anderen Dienst über einen Port aufruft, dann handelt es sich um einen ausgehenden Port.

  • Usage (Verwendung): Teil des Talend-Moduls, der diesen Port verwendet. 1099 beispielsweise wird von der JMX Monitoring-Komponente von Talend Runtime verwendet.

  • Configuration file (Konfigurationsdatei): Die Datei bzw. der Pfad, in der bzw. dem der Wert geändert werden kann.

  • Note (Hinweis): Alle Informationen, die zusätzlich angegeben werden müssen.

Vorhanden in:

Cloud API Services Platform

Cloud Big Data

Cloud Big Data Platform

Cloud Data Fabric

Cloud Data Integration

Cloud Data Management Platform

Ports von Talend Studio

Port Richtung Verwendung Konfigurationsdatei
8090

Aktiv: N

EIN Talend Studio - tESBProviderRequest (SOAP-Datenserver) und tRESTRequest (Standardport des REST-Datendienstes) REST: Präferenzen / Talend / ESB SOAP: Details der tESBProviderRequest-Komponente:

Vorhanden in:

Cloud API Services Platform

Cloud Big Data

Cloud Big Data Platform

Cloud Data Fabric

Cloud Data Integration

Cloud Data Management Platform

Ports von Talend Remote Engine

Diese Ports müssen nur geöffnet werden, wenn Sie die Funktion „Target Execution (Zielausführung)“ von Talend Studio verwenden möchten.

Port Richtung Verwendung Konfigurationsdatei
8003

Aktiv: J

EIN Talend Remote Engine - Befehlsport org.talend.remote.jobserver.server. cfg
8004

Aktiv: J

EIN Talend Remote Engine - Dateiübertragungsport org.talend.remote.jobserver.server. cfg
8891

Aktiv: J

EIN Talend Remote Engine - Überwachungsport org.talend.remote.jobserver.server. cfg
8558

Aktiv: J

EIN Talend Remote Engine - Prozess-Messaging-Port org.talend.remote.jobserver.server. cfg

Ports von Remote Engine Gen2

Port Richtung Verwendung Konfigurationsdatei
8080

Aktiv: J

EIN Remote Engine Gen2 - Daten-API-Port bei Verwendung von HTTP Variable DATASET_API_SHARING_EXTERNAL_PORT in default/.env
8443

Aktiv: J

EIN Remote Engine Gen2 - Daten-API-Port bei einer Konfiguration zur Verwendung von HTTPS Variable DATASET_API_SHARING_EXTERNAL_PORT_SSL in default/.env, siehe Sichern einer API.