Sammeln der Microservice-Metriken - Cloud

Nutzungshandbuch für Talend Remote Engine für Windows

Version
Cloud
Language
Deutsch
Operating system
Windows
Product
Talend Cloud
Module
Talend Remote Engine
Content
Design und Entwicklung
Installation und Upgrade
Last publication date
2024-02-27
Bei der Implementierung eines Artefakts wird eine begrenzte Gruppe von Metrikdaten zu dessen Ausführung in Talend Remote Engine - Data Service Runner gesammelt und ist in Talend Management Console zugänglich.

Vorbereitungen

Sie müssen den Kontextparameter metric_path als Teil Ihrer Taskdefinition in Talend Management Console und bei der Implementierung der Task einen Wert für den Parameter bereitstellen. Der Wert des Parameters metric_path ermöglicht die Suche nach der JMX-MBean/Jolokia-URL der Datendienst- oder Routen-spezifischen Metriken.

Verwenden Sie den Namen des REST-Datendienst-Artefakts als Wert für den Parameter metric_path. Für Microservice-Routen ist dieser Parameter optional, es wird jedoch empfohlen, ihn in jeder Datendienst- und Routen-Task, für die Sie Metrikdaten sammeln und in Talend Management Console anzeigen möchten, einzustellen.

Warum und wann dieser Vorgang ausgeführt wird

Für Datendienste werden folgende Metriken erfasst:
  • OneMinuteRate
  • FiveMinuteRate
  • FifteenMinute
  • Count
Für Routen werden folgende Metriken erfasst:
  • Context_ExchangesCompleted
  • Context_ExchangesFailed
  • Context_ExchangesTotal
  • Context_MeanProcessingTime
  • Context_LastProcessingTime

Die Sammlung von Metrikdaten ist standardmäßig aktiviert. Wenn die Remote Engine neu gestartet wird, wird die Metrikdaten-Sammlung automatisch erneut gestartet. Für Dienstaufrufe oder Context_ExchangesTotal sind die oben genannten Metrikwerte, z. B. Count, gleich 0, da die JMX-Metriken der Anzahl seit dem letzten Startvorgang und nicht der Gesamtanzahl im Laufe der Zeit entsprechen.

Prozedur

Um das Abfrageintervall (in Sekunden) zu ändern, bearbeiten Sie die Eigenschaft metric.collection.interval in der Datei org.talend.ipaas.rt.dsrunner.metrics.collector.cfg.
Werte der Eigenschaft metric.collection.interval
Wert Beschreibung
60 Standardwert.
0 Die Metrikdaten-Sammlung ist deaktiviert.
10 Mindestwert.
900 Höchstwert.