Konfigurieren von Data Service Runner - Cloud

Nutzungshandbuch für Talend Remote Engine für Windows

Version
Cloud
Language
Deutsch
Operating system
Windows
Product
Talend Cloud
Module
Talend Remote Engine
Content
Design und Entwicklung
Installation und Upgrade
Last publication date
2024-02-27
Ab der Release Herbst '18 wird die Implementierung von Routen und Datendiensten auf Talend Remote Engines unterstützt.

Für Implementierungen vom Typ OSGi muss Talend Runtime mit einer Version ab 7.1.1 auf derselben Maschine wie die Remote Engine installiert und ausgeführt werden. Für Microservices ist keine andere Anwendung für Routen- und REST-Datendienstimplementierungen erforderlich, mit Ausnahme des Moduls Data Service Runner in der Remote Engine.

Talend Runtime kann nur einer einzelnen Talend Remote Engine zugeordnet werden.

Die Verwendung von Talend ESB-Infrastrukturdiensten wird nur unterstützt, wenn die ESB-Infrastrukturdienste als Teil Ihrer On-Premise-Subskription konfiguriert wurden und Sie Talend Administration Center für die Konfiguration dieser Dienste verwenden.

Apache ActiveMQ Broker wird als Teil des Lieferumfangs von Talend Runtime ebenfalls im Rahmen einer ausschließlich Cloud-basierten Subskription unterstützt.

Mit Data Service Runner stehen modellierte Artefakte für Datendienste und Routen mit neuen Implementierungsfunktionen bereit:
  • OSGi-Implementierung (kar)

    Unterstützt für Routen, SOAP- und REST-Datendienste. Auf derselben Maschine müssen Talend Remote Engine und Talend Runtime ausgeführt werden.

  • Microservice-Implementierung (zip)

    Unterstützt für Routen und REST-Datendienste. Mit Data Service Runner ist nur Talend Remote Engine erforderlich.

Talend Remote Engine enthält die folgenden Konfigurationsdateien von Data Service Runner in <RemoteEngineInstallationDirectory>/etc:
  • org.talend.ipaas.rt.dsrunner.cfg - Zentrale Eigenschaften für die Microservices- und OSGi-Ausführung
  • org.talend.ipaas.rt.dsrunner.log4jsocket.collector.cfg - Eigenschaften des Log-Kollektors
  • org.talend.ipaas.rt.dsrunner.metrics.collector.cfg - Eigenschaften des Metrikdaten-Kollektors
  • org.talend.ipaas.rt.dsrunner.microservice.client.cfg - Eigenschaften des Microservice-Clients
  • org.talend.ipaas.rt.dsrunner.talendruntime.client.cfg - Eigenschaften des Talend Runtime-Clients

Jede Eigenschaft wird beim Start von Data Service Runner berücksichtigt. Für die Aktualisierung von Eigenschaften muss entweder Talend Remote Engine oder Data Service Runner angehalten/gestartet werden.