Überwachen des Ressourcenverbrauchs auf Remote Engines - Cloud

Nutzungshandbuch für Talend Remote Engine für Windows

Version
Cloud
Language
Deutsch
Operating system
Windows
Product
Talend Cloud
Module
Talend Remote Engine
Content
Design und Entwicklung
Installation und Upgrade
Last publication date
2024-02-27

Der Ressourcenverbrauch Ihrer Engine wird in der Datei RE_installation/data/log/statistics.csv aufgezeichnet.

Dadurch erhalten Sie einen Überblick über das Niveau des Ressourcenverbrauchs jeder Remote Engine.

Legen Sie auf Ihrer Remote Engine Überwachungsgrenzen fest, damit Fehler- oder Warnmeldungen ausgegeben werden, sobald eine vorgegebene Ressourcengrenze erreicht wird.

Vorbereitungen

Die Remote Engine muss eine Version ab v2.12.4 aufweisen.

Prozedur

  1. Öffnen Sie die Datei RE_installation/etc/org.talend.ipaas.rt.deployment.agent.cfg.
  2. Prüfen Sie die folgenden Parameter und deren Standardwerte bzw. passen Sie die Werte bedarfsgerecht an.

    Example

    env.stat.log.enabled=true
    env.stat.log.warn.cpu.level.pct=80
    env.stat.log.error.cpu.level.pct=95
    env.stat.log.warn.memory.free.mb=1024
    env.stat.log.error.memory.free.mb=512
    env.stat.log.warn.disk.free.mb=1024
    env.stat.log.error.disk.free.mb=512
  3. Speichern Sie die Datei.

Ergebnisse

Die Logdatei enthält folgende Informationen zu Ihren Engine-Geräten:
  • CPU
  • Arbeitsspeicher
  • Festplattenbeanspruchung
Sie umfasst folgende Felder:
  • date: Datum und Uhrzeit der Logeinträge
  • level: Kumulative Kritizität der Logeinträge (INFO (INFOS), WARN (WARNUNG) oder ERROR (FEHLER)) auf der Grundlage der für Metriken konfigurierten Grenzwerte (siehe obige Beschreibung).
  • task-count: Anzahl der auf der Engine ausgeführten Tasks von Talend Management Console
  • task-max: Maximale Anzahl der Tasks, die auf der Engine ausgeführt werden können (ein Wert kleiner oder gleich 0 bedeutet keinerlei Einschränkung)
  • cpu: CPU-Last
  • cpu-status: Kritizität der CPU-Last auf der Grundlage der konfigurierten Grenzwerte (siehe obige Beschreibung) (WARN (WARNUNG), ERROR (FEHLER) oder leer)
  • memory-used: Auf einem Engine-Gerät beanspruchter Arbeitsspeicher
  • memory-max: Insgesamt verfügbarer Arbeitsspeicher
  • memory-status: Kritizität des verfügbaren Arbeitsspeichers auf der Grundlage der konfigurierten Grenzwerte (siehe obige Beschreibung) (WARN (WARNUNG), ERROR (FEHLER) oder leer)
  • disk-engine: Größe des Engine-Installationsverzeichnisses
  • disk-used: Beanspruchter Festplattenspeicherplatz
  • disk-max: Gesamtgröße des Festplattenspeichers
  • disk-status: Kritizität des verfügbaren Festplattenspeicherplatzes auf der Grundlage der konfigurierten Grenzwerte (siehe obige Beschreibung) (WARN (WARNUNG), ERROR (FEHLER) oder leer)