Zu Hauptinhalt springen Zu ergänzendem Inhalt springen

Ausführen von ESB-Artefakten in Kubernetes

Vorbereitungen

Stellen Sie sicher, dass ein Kubernetes-Cluster konfiguriert wurde und ausgeführt wird.

Prozedur

  1. Erstellen Sie die Konfigurationsdatei demorestroute.yaml, wie nachfolgend gezeigt, um das Artefakt DemoRESTRoute zu implementieren.
    # Kubernetes DemoRESTRoute deployment
    						#
    						apiVersion: v1
    						kind: Service
    						metadata:
    						name: demorestroute
    						labels:
    						app : demorestroute
    						spec:
    						ports:
    						- port: <MACHINE_PORT>
    						targetPort: 8065
    						name: http-demorestroute
    						selector:
    						app : demorestroute
    						---
    						apiVersion: extensions/v1beta1
    						kind: Deployment
    						metadata:
    						name: demorestroute-v1
    						spec:
    						replicas: 1
    						template:
    						metadata:
    						labels:
    						app : demorestroute
    						version: v1
    						spec:
    						containers:
    						- name: demorestroute
    						image: <ARTIFACT_REPOSITORY_DOCKER_REGISTRY>/<STUDIO_PROJECT>/demorestroute:latest
    						imagePullPolicy: IfNotPresent
    						ports:
    						- containerPort: 8065
    						---
    Hierbei gilt:
    • <MACHINE_PORT> entspricht dem zur Anbindung des Hostports an den Container-Port verwendeten Port.
    • <ARTIFACT_REPOSITORY_DOCKER_REGISTRY> entspricht dem Host der URL der Docker-Registry für das Artefakt-Repository (Nexus, Artifactory).
    • <STUDIO_PROJECT> entspricht dem Namen des Talend Studio-Projekts, der identisch ist mit dem Namen des Git-Projekts. Projektnamen dürfen nur Großbuchstaben enthalten.
  2. Führen Sie den Befehl kubectl apply -f demorestroute.yaml aus, um das Artefakt in Kubernetes zu implementieren.

    Example

    $ kubectl apply -f demorestroute.yaml
    		service/demorestroute created
    		deployment.extensions/demorestroute-v1 created
  3. Führen Sie den Befehl kubectl get po aus, um zu prüfen, ob der Kubernetes-Pod aktiv ist und ausgeführt wird.

    Example

    $ kubectl get po
    NAME                                READY   STATUS    RESTARTS   AGE
    demorestroute-v1-6c4dc67648-z6zh7   1/1     Running   0          8s
  4. Greifen Sie in einem Browser auf den Endpunkt zu. Es wird ein XML-Dokument zurückgegeben.

    Example

    http://localhost:<MACHINE_PORT>/services/customers
  5. Führen Sie den Befehl kubectl delete -f demorestroute.yaml aus, um den Kubernetes-Pod nach der Implementierung des Artefakts zu bereinigen.

    Example

    $ kubectl delete -f demorestroute.yaml
    service "demorestroute" deleted
    deployment.extensions "demorestroute-v1" deleted

Hat diese Seite Ihnen geholfen?

Wenn Sie Probleme mit dieser Seite oder ihren Inhalten feststellen – einen Tippfehler, einen fehlenden Schritt oder einen technischen Fehler –, teilen Sie uns bitte mit, wie wir uns verbessern können!